Skip to main content

Johann Pfister

seine Person - sein Werdegang
geboren 1950 -  verheiratet (Ehefrau Elfriede) -  3 Söhne

Ausbildung
Industriemechaniker bei der Firma Bosch; Dipl. Ing. ( FH ) Maschinenbau

Beruf
Oberstudienrat, Studiendirektor, Stellvertr. Schulleiter an der Staatl. Berufsschule 1 in Bamberg

1996 Wahl zum 1. Bürgermeister in Bischberg
2002 Wiederwahl zum Bgm. und Wahl in den Kreistag zu Bamberg
2008 Wiederwahl zum Bgm. und  Wahl in den Kreistag zu Bamberg sowie Wahl zum stellvertretenden Landrat
2014 Wiederwahl 1. Bgm. u. Wahl in den Kreistag, sowie Wahl zum stellvertretenden Landrat

seine Vorteile

- große kommunalpolitische Erfahrung, bürgernah, ansprechbar, einsichtig
- unabhängig, parteilos und heimatverbunden
- verantwortungsbewusst, sachlich und korrekt!

seine Ziele

ehrlicher Mittler sein zwischen den verschiedenen Interessen
solide, sparsame Finanzpolitik, insbesondere Abbau der Verschuldung, bei sich verschlechternden kommunalen Rahmenbedingungen.

Fortentwicklung des Industriegebietes,  Prioritäten setzen für den Ausbau der Infrastruktur ( Kindergarten, Schule, Seniorenheim, Fachärzte ...)

Unterstützung der Vereine,  Stärkung der Jugend- und Seniorenarbeit

Ekkehard Hojer

Ekkehard Hojer, geb. 24. August 1960, Verheiratet, 1 Sohn

Ausbildung: Dipl. Bankbetriebswirt (ADG)

1996 Stadtrat Baunach
2002 Erster Bürgermeister Stadt Baunach
2008 Wiederwahl zum 1. Bgm.  und Wahl in den Kreistag
2014 Wiederwahl zum 1. Bgm.  u. in den Kreistag, sowie Wahl zum                                         Fraktionsvors. der BBL-Kreistagsfraktion Bamberg-Land!

 

erreichbar unter Tel. 09544-29918; Fax 09544-29940
E-Mail: buergermeister@stadt-baunach.de

www.stadt-baunach.de

 

Sigrid Reinfelder

Ich stehe für ein bürgeraktives Miteinander und für eine transparente, parteipolitisch unabhängige und sachliche Kommunalpolitik.

geboren am 22.08.1973 in Bamberg
aufgewachsen in Baunach, seit über 11 Jahren in Breitengüßbach zuhause
seit April 2013 Erste Bürgermeisterin der Gemeinde Breitengüßbach

2014 Wahl in den Kreistag zu Bamberg, sowie zur stv. Fraktionsvors.

Diplom-Pflegewirtin (FH)
Qualitätsmanagement-Auditorin
Krankenschwester und Schreinerin
sportlich, ehrenamtlich, bürgerinitiativ und musikalisch aktiv

Dr. Reinhold Muckelbauer

Person

·         geboren 1953, ·         verheiratet   ·         eine Tochter

         Ausbildung

        1987 Facharzt für Innere Medizin                                                                            1990 Approbation als Arzt und Promotion                                                              

·            1987-1990 Ltd. Oberarzt Krankenhaus Scheßlitz

·            seit 1990 Niederlassung in Scheßlitz als

Internist mit Versorgungsschwerpunkt Gastroenterologie

 

     Kreistag Bamberg    ·         seit 1996

·         1996 – 2002 im Jugendhilfeausschuss, 

·         seit 2002 im Aufsichtsrat der Krankenhäuser des Landkreises

Freizeit und Hobbys:

·         Unternehmungen mit der Familie, Städtereisen,  Heimwerken

 

Gisela Hofmann

geb. 17.04.1965, wohnhaft in Königsfeld
verheiratet, 2 Söhne
Beruf: Dipl. Verwaltungswirtin (FH)
2002 Wahl zur Gemeinderätin in Königsfeld
2008 Wahl zur 1. Bürgermeisterin
2014 Wiederwahl zur 1. Bürgermeisterin und Wahl in den Kreistag
 

Erreichbar unter
Tel. 09207/98113 o. 09207/260
Fax. 09207/98123
Mail:  hofmann.koenigsfeld@t-online.de

Michael Mohr

Vita  -  Beruf: Bankkaufmann/Kundenberater Sparkasse Bamberg

  • *10.11.1952 - verheiratet seit 1977, 3 Kinder, 3 Enkelkinder
  • von 1984 bis 2017 Mitglied im Marktgemeinderat von Burgebrach
  • von 1996 bis 2014 2. Bürgermeister
  • seit 2002 - Mitglied im Kreistag Bamberg (BBL)
  • von 1982 bis 2013 Vors. Ortskulturring u. Burgebracher Faschingsges.
  • seit 2012 - Seniorenbeauftragter der Marktgem. Burgebrach

Spezialgebiet

  • Beratung ( Vorsorge-Vollmacht, Patientenverfügung, Schuldnerberatung)
  • Vereinsorganisation 
  • Gründer der Seniorenhilfe Steigerwald - Burgebrach

Hobbys

  • Vereins- und Seniorenarbeit  (Seniorenpol. Gesamtkonzept)
  • Musik spielen (Akkordeon) u. hören (Polka, Marschmusik)
  • lesen (Biographien)
  • Mitwirkung bei EFI-Bayern (EFI steht für: Erfahrungswissen für Initiativen)

Georg Hollet

wohnhaft in Schönbrunn im Steigerwald
Geb: 04.01.1955 in Bamberg
verheiratet, 3 erw. Kinder

Beruf: Maurer-, Beton- und Stahlbetonbauermeister, Betriebsleiter

 

seit 1984 Gemeinderat von Schönbrunn i. Steigerwald

1996 - 2008 2. Bürgermeister 

2008 Wahl zum 1. Bürgermeister der Steigerwald-Gemeinde

2014 Wiederwahl zum 1. Bürgermeister und Wahl in den Kreistag

 

Hobbys

Aktiver Blasmusiker und Chorsänger

Fussballer in der Mannschaft des Kreistages

Fahrrad und Motorrad fahren

Vereinsarbeit im Ortskulturring